Archiv für den Tag: 6. August 2017

Seit gestern baumeln sie wieder an Laternen…

Nicht nur für mich fast unerträglich.
Praktisch wirkt jener flache geisttötende Politmüll auf mich, wie Placebos zum Kotzen…
Wie der Herre, so´s Gescherre!
Seit Jahren schon haben visionsresistente Politfrickler aller Couleur nichts mehr zusagen und den Werbeknechten geht es ähnlich. Dabei hängen sich doch auch Pücholochen und sonst was für andersartige Eksperten mit hinein, um die Volksvertreter ins rechte Licht zu rücken…
Bei Katrin Göring(Minus)Eckardt hat bereits der Photograph Scheiße produziert, beidseitig die Extremitäten und oben den Haarschopf amputiert. Hinzu kommt, die Graficker vergaßen beim großbuchstabigen Slogan, UNSER KLIMAZIEL: ENDLICH HANDELN. – zwei abschließende Pünktchen! Denn mit ihrer Körperhaltung drückt die Chlorophyllmarxistin nicht gerade jenen Elan aus, den man an den Tag legen würde, wenn es endlich ans Zupacken gehen sollte!
Der in alle Ewigkeit moralisierende Bonusmeilen-Cem, mit seiner unerträglichen Dorfschulmeistermentalität, kommt auch eher als schwuler Dressman rüber, wahrscheinlich deshalb die rosarote Sprechblase im Hintergrund. Was darauf aber die schemenhaften Konturen UNSERES Planeten sollen, weiß wiedermal der Deibel. Auch frage ich mich schon seit Jahren, welche Bedeutung ich dem gelben gezackten Rundling zumessen soll. Ohne tiefere Bedeutung war er sicher mal als Sonne gedacht, dabei kommt bei mir lediglich immer wieder die Erinnerung an eine angefressene Scheibe Ananas aus der Dose hoch… Weiterlesen