Archiv für den Tag: 18. Januar 2018

Nils Heinrich: …probt den Aufstand! – Vorpremiere!

Heute lag der Newsletter vom Zebrano im Elektrobriefkasten, fand gleich den Hinweis zum Progamm meines jungen Landsmannes aus Sangersdorf.
Als er mir erzählte, wo er dort gelandet war, fiel mir zu dem Haus noch eine Geschichte ein. Damals wohnte dort eine Leerekraft. Weiß garnicht mehr, ob er lediglich einer der vielen Idioten der Thälmann-Schule war oder ein Sadist…

Also, der Nils mag Genossen Chulz auch nicht. Mittlerweile ist mir in meinem Umfeld niemand mehr bekannt, der dem Typen etwas positives abgewinnen kann. Scheinbar gibt es nur noch Fans von ihm, die alle im Besitz von Mitgliedsbüchern seines Vereins sind. Und auch da hängen ein Haufen Leute herum die ihn absolut nicht mögen.
Hoffentlich halten Kevin Kühnert, seine Mannen und Frauens wirklich durch!
Lustig agiert das Meck-Pom-Blondchen, kein Wunder, hat sie doch vor mal Kanzlerin zu werden…
Vielleicht sollte sie mal darüber nachdenken, weshalb 100%St.Martin die heutige SPD zerschroten will. Auch mit jüngerer Zonensozialisation könnte sie selbst draufkommen. Will es kurz machen, aus nostalgischen Erwägungen hatte es, 2017, zum 100sten Jahrestag der Spaltung vom damaligen Sozenvereins noch nicht geklappt. Was noch nicht ist, kann ja hoffentlich noch werden!
GMX titelte: Martin Schulz bremst die Talfahrt der SPD nicht – es droht der Absturz der Sozialdemokraten
Wie sollte er das bewerkstelligen, schließlich ist er nicht Goliath, ihm wächst auch keine Blume aus dem Ohr. Hier noch ein tröstender Tip von mir, der Martin muss alles nur positiv betrachten. Statistisch gesehen, braucht er nur die entsprechenden Diagramme um 180 Grad drehen und schon läuft alles wieder aufwärts.