Die GroKo-Abstimmung läuft

Wer darf überhaupt den Präsidenten-Ober-Scheff-Zähler mimen?
Ob sich da Genosse 100% a.D. wiedermal in die vorderste Reihe drängelte?
Kann mir vorstellen, wenn St. Martin alles steuern darf, dann kommt mit Sicherheit ein Ergebnis heraus, welches an die Zeiten der Volkskammer in Ostberlin erinnert. Das Gro-Ko-Ja würde dann in Richtung von 98,314 % hochschnellen.
Dazu passen die Artikel der heutigen BILD-Zeitung*, wie ein fetter Funktionärs-Arsch auf den Eimer!
Zur rasant absterbenden demokraturischen Parteien-Herrschaftsform, als deren Totengräber sich alle Funktionäre der sog. Volksparteien gegenseitig übertrumpfen, torkeln die Sozis mal wieder in vorderster Reihe herum…
Abschließend das begründete NEIN von Nicol Ljubic, zu seiner Begründung muss man nichts weiter hinzufügen.
Verbinde seinen frommen Wunsch mit der Hoffnung, dass alles vor die Wand knallt, schon deshalb, weil nur so die gesamte Führungsgang anschließend in die Wüste geschickt wird!

*Wir hatten zur Volkszählung keinen Hund mit einbezogen, sonder lediglich einen Sittich und Sumsi, die Scheißhausfliege…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.