Emmanuel Macron: Angriff auf Chemie-Einrichtungen in Syrien möglich

Die Syrien-Krise droht weiter zu eskalieren. US-Präsident Donald Trump droht der syrischen Regierung wegen eines mutmaßlichen Giftgasangriffs mit militärischen Schritten. Sein französischer Kollege Emmanuel Macron nennt bereits mögliche Ziele.
Wer aus der Vergangenheit nichts lernt, muss es unbedingt nochmal probieren, dazu passen natürlich formvollendete Fehler vergangener Jahre, wie der Arsch auf den Eimer.
Der verwonnene Sieg eines Blair´s und Bush´s im Irakkrieg, soll nun etwas weiter westlich wiederholt werden. Diesmal ist allerdings der oberste Franzmann vorgeprescht, welchiger nun scheinbar das wirre Trumpeltier fellationieren will…
Viel Spaß dabei, außerdem bedanke ich mich bereits jetzt mit vorauseilender Genugtuung für den kommenden Terror in unserem Land…
Hätte ja im Vorfeld, des am Horizont dräuenden neuerlichen Vietnams, vom großen Ami etwas kernigere Sprüche erwartet. Dem damalige Luftwaffenkomiker Curtis E. LeMay übermannte lange vor Dr. Martin Luther King, ebenso ein Traum, allerdings ein sehr destruktiver, der sich letztlich auch nie erfüllte. Bei jenem Knaben war da wohl auch nur ein sehr frommer Wunsch der Vater des Gedankens, während des Hinausposaunens in die friedliebende demokratische Welt, als er Vietnam zurück in die Steinzeit bomben wollte…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.