Drei Mann, eine Quotenfrau gipfeln und gipfeln im flachen Istanbul

Über allen Gipfeln ist Ruh‘, aber „Ein gemeinsamer Wille ist da“!
Fragt sich nur in welche Richtung soll es letztlich gehen? Ob da vielleicht Aberglauben mitspielt, weil der Syrische Bürgerkrieg bereits im siebten Jahr sein blutigen Tribut fordert? Möglicherweise geht es nur um eine Verschnaufpause, damit alle Seiten ihre Arsenale wieder auffüllen können, damit es anschließend forsch weitergehen kann, auf den Schlachtfeldern und den weit entfernten friedlichen Gipfeln…
Einziger Nutznießer wird letztlich nur Erdoğan (Dessen Namen die deutschen Medienheinze*INNEN usw. immer noch nicht richtig schreiben können!) sein, denn außer Reputation benötigt er dringend Kohle für sein abgewirtschaftetes Land. Nehme mal an, die drei Ungläubigen haben sich nicht lumpen lassen und deshalb entsprechenden Bakschisch mitgeführt haben.
Was fällt mir sonst noch ein?
Ach so, Pack schlägt sich, Pack verträgt sich!
…außer Spesen, gelungenen Fototerminen, witzlosen Selbstdarstellungen nebst nachhaltigem Geplapper, wieder nichts gewesen!
Auf dem Foto über GMX-Text, kann jeder sehen, das abschließende Friede, Freude, Eierkuchengehabe wandelte sich noch ein einen fröhliche Ringelpiez mit Anfassen.
Wobei mir zwei Sachen auffielen, ich vermisste UNSERE Landesfarben im Hintergrund!
Die nicht gerade betretenen Blicke der drei αTierchen hafteten an den ausgeprägten Rundungen, des üblicherweise wieder sehr unvorteilhaft erscheinenden Kostümjäckchens von Mutti…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.