Erika Berger geht nicht mehr einkaufen

Jedes Volk hat die Aufklärer&Innen, die es für alle Lebenslagen verdient.
Muss dazu bemerken, irgendwann geisterte Frau B. durch die Printmedien, kurz darauf ergab es sich im kleinen Rudel, dass nach dem Kreisen eines Hörnchens jener Sender eingeschaltet wurde. Zu Beginn dachte ich noch, jene Frau beantwortet lediglich Fragen, auf die ein normaler Mensch nie kommen würde. Alle fanden ihr merkwürdig pseudo-püchologisch aufgebrezeltes Gehabe anfangs sogar noch lustig aber irgendwann fragten wir uns, wie bekloppt müssen den große Teile der mündigen Bevölkerung überhaupt sein, wenn sie von solcher Art Probleme gequält werden. Sie und die Anrufer schienen von der schattigen Seite des Mondes zu stammen, eine latente Verklemmtheit schien alle zu einigen. Mit dem kleinen Unterschied, dass E. Berger den Dreh fand, mit der Dusseligkeit und dem unstillbaren Drang nach irgendwelchen ficktiefen Erkenntnissen, was die Vielfalt des Auslebens von Sexualität betrifft, einen Haufen Kohle zu scheffeln, nebenher noch von sämtlichen Medien als sog. Promiin gehätschelt und hofiert wurde.
Wenn Tante Volksaufklärerin ewig den Begriff FICKEN, mit Liebemachen und miteinander-schlafen kaschierte, wobei man bei letztgenannter Umschreibung eigentlich hellwach sein sollte – da kam nicht nur ich zu brauchbaren Schlussfolgerung. Stimmt nicht ganz, für mich war deren Schwachsinn ein Grund mit, schließlich das gesamte RTL-Programm zu meiden, wobei ziemlich schnell auch andere Flachfunkstationen einbezogen wurden.
Retour zu UNSERER Sexpertin des deutschsprachigen Raumes. Ihre bahnbrechenden Offenbarung überblätterte ich sogar während des Studiums der Regenbogenpresse von Schwiegermutter und dies geschah weiß Gott nicht nur deshalb, weil mich ihr permanentes Kukident-Grienen immer an die bleckenden Beißerchen des Genossen Egon Krenz erinnerte…
Fußnote: Ähnlich gestrickt, allerdings ganz weit entfernt vom horizontalen Fachwissen & gewissen drumherum der Verblichenen, bewegt sich beim TAGESSPITZEL, Dr. Elisabeth Binder, Redakteurin f.b.A., Gesellschaftsreporterin, Benimmexpertin und Restaurantkritikern, wenn sie sich auf vollkommen hirnrissige Kisten hiesiger Schwachmaten&Innen einlässt…

Josef Nyáry schreibt über das Phänomen Erika Berger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.