rbb – Neuköllner Jungs – Bist du Beatles oder Stones?

Dokumentation und Reportage
Der grauhaarige Kiezwolf gab mir wiederholt einen Tip, der diesmal aber nicht in die Hose ging!
Ende letzten Jahres hatte ich mir anschließend einen mächtigen Sockenschuß verpasst, bei – „Die Stimme Amerikas – US-Musik in der DDR“
Der Film wurde zwar auf dem Vijo-Recorder eingefangen, bevor es ins Wirtshaus ging, schaute am nächsten Tag in der rbb-Mediathek nach, aber Scheibenhonig! Fand dort nur den folgenden Hinweis
Zum Video
Video verfügbar
Im Audio/Video-Bereich steht
ein Video zur Sendung zur
Verfügung. Sie müssen
eingeloggt sein und die
Audio/Video-Berechtigung
besitzen, um das Video sehen
zu können.
Seit jenem Versuch scheißen mich Deppen vom Sender mit teilweise abartigen Dünnschiss regelrecht zu, und bisher gelang es mir nicht dort endlich wieder auszusteigen. Was diese Knechte in meinem Nebenelektrobriefkasten so versenken, da kam schon öfters das Gefühl auf, beim rbb müssen ein Haufen diplomierte Abgänger von Schwachstromkollegs herumhängen.
Irgendwann wurde das groß angekündigte Filmchen dann doch angesehen, fand ihn mächtig geklittert, lag sicher auch am Eksperten C. Dieckmann…
Das heutige Teil kam sehr gut rüber!
Bist du Beatles oder Stones? – das war die entscheidende Frage. Atze, Henne, Henny, Lutze und Wolle sahen aus wie die Beatles und fühlten sich wie die Stones – zumindest manchmal. Fünf Freunde aus Neukölln – denen die Welt zu Füßen lag. Wie lief ihr Leben? Ein Generationsbild.
Der Streifen hinterließ in vieler Hinsicht eine akzeptabele Resonanz
Witzigerweise wurde eingangs alles mit When I Was Young unterlegt, einem damaligen Knaller von Eric Burdon and The Animals! – Es folgten aber anschließend nicht so martialische Bilder, wie in der TUBE dargestellt…
Bis Mai 2018 soll man die DOKU noch im Netz finden können!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.