„Zeit“-Chefredakteur di Lorenzo wählte Stereo

Was wollte der alte Medienfuchs eigentlich bezwecken, als er sich beim Jauche quirlen im Schöneberger Gasometer so verplapperte? Will Giovanni mit seiner Aktion etwa ein Zeichen setzen um zu erreichen, dass die europaweiten Wahlen nun annulliert werden?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.