ELIAS PETROPOULUS – REBETIKO – DIE MUSIK DER STÄDTISCHEN SUBKULTUR GRIECHENLANDS

Als Fan jener griechischen Underground-Mucken bekam ich letztens dieses Büchlein in die Hand gedrückt.
Da Elias P. schon länger nicht mehr einkaufen geht, habe ich aber im Netz nicht herausbekommen, wer seine Rebetiko-Forschung nun weiter betreibt.
Vom Text her, was natürlich auch als ein großer Verdienst dem Übersetzer angerechnet werden muss, hat mir besonders gefallen, dass der Autor dem Volke aufs Maul schaute, deshalb alles unendlich weit von genderfaschistoiden Finessen abgefasst wurde.
Ebenso fehlen die sonst üblichen politisch korrekten Winkelzüge.
Deshalb ein Dankeschön auch an den PALMYRA-Verlag, der so etwas möglich machte!
Im Schriftwerk findet man ein Haufen Links zu allen möglichen Abhandlungen, welche sich mit dieser Musikrichtung befassen, sowie verschiedenartigste Liedtexte…
Hätte fast die beiliegende CD vergessen

Möchte abschließend noch eine Kleinigkeit anführen!
Rembetiko ist absolut nichts für kulturbeflissene Schöngeister, pathologisch veranlagte Moralisten, harmoniesüchtige Problemverdränger und den vielen kurzsichtigen Zeitgenossen mit der unbedingt lebensnotwendigen Mentalität der drei chinesischen Äffchen.
In den Songs werden abstruse Alltäglichkeiten besungen, ebenso die vordergründige verschrobene Lebensfreude, der Umgang mit dem alltägliche Unbill, es geht um´s Ficken, Saufen, Haschen, Koksen, bis hin zu Mord, Totschlag und sexueller Gewalt nebst deren ganz ähnlichen Auswüchsen, dem unerbittlichen Überlebenskampf im Mit- und Gegeneinander usw…
Machen wir uns doch nichts vor, trotz unserer entzückend grellen Konsumwelt, von der sich die Mehrheit immer noch blenden lässt, umgeben uns nämlich identische Umstände!
Und nur weil sie sich z. Z. noch optimal kaschieren lassen, werden sie bloß nicht wahrgenommen!

2 Gedanken zu „ELIAS PETROPOULUS – REBETIKO – DIE MUSIK DER STÄDTISCHEN SUBKULTUR GRIECHENLANDS

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.