Abo-Service der BVG

Heute trudelte ein Schrieb von der BVG ein, solche Post bedeute ja oft nichts gutes. Auf den ersten Blick schien es sich wirklich um etwas belangloses zu handeln, inhaltlich betraf alles die Verlängerung des Abos der Umweltkarte…
Gehe mal etwas retour. Im Februar 1987 erschien als Ergänzungsfahrschein die SMOG-Karte 87 auf dem Markt, allerdings nur in Westberlin.
Anderthalb Jahre später brachte jene unsägliche Koalition, in der dieser sehr alte, auf die Sozis gemünzte Spruch: „Wer verrät uns seit eh und je? Die S P D!“, komplettiert wurde: „Doch wer verrät uns schneller? Der Aller!” – tatsächlich eine Umweltkarte heraus.
Bei Zahlung des Gesamtbetrages wurden für die Jahreskarte – sie betraf das Gesamtnetz in der freien aber eingemauerten Halbstadt – nur 580 DM, ansonsten monatl. Abbuchungen 10×60 DM. Selbiges Ticket galt im Zusammenhang mit einem Fahrrad, war grundsätzlich übertragbar und hatte nebenher noch einige Vergünstigungen mehr…
Heute kostet solch Teil, ohne Rad – Berlin AB – 722,00 Euronen, einige zusätzliche Leistungen sind momentan noch erhalten geblieben…
Ab nun gibt es nur noch die elektronische „fahrCard“! Wiedermal ein geiler neudeutscher Begriff!
Unter „Praktischer, einfacher und sicherer“ findet man folgendes: Alles ist natürlich um einiges praktischer, vor allem auch sicherer: Top 2 ist besonders erwähnenswert, darauf haben wir bereits seit dem 6. Dezember 1945 gehofft! Beim letzten Punkt halten sich die Nasen natürlich bedeckt!
Auf der Rückseite können die Leute natürlich die Flunkerei nicht lassen, von wegen – erfüllt die hohen Ansprüche der Landes- und Bundesdatenschutzgesetze, so es in Vorgaben der NSÄ vermerkt wurde!?! Vielleicht!
Egal wie es jeder drehen möchte, überdies lassen sich auch bei ausgeschaltenen (Ob man diese Teile wirklich vollständig stillegen kann, sei auch dahingestellt!) Kommunikationsprothesen sehr schöne Bewegungsprofile erstellen und wo werden die dann landen?
Will nix weiter ablassen, es ist immer besser, wenn sich jeder seine eigenen Feindbilder schafft, die halten länger!
Hier folgt noch der vollständige Schmus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.