Der berühmte Misthaus-Wirt aus Jizerka im Isergebirge geht nicht mehr einkaufen

Bereits im Herbst 1995 ließen Freunde aus der sächsischen Landeshauptstadt ein digitales Rauchzeichen ab, worin sie über den Brand des Misthauses berichteten.
Nun gab es diesen Hinweis: Die Legenden und Geschichten um den liebenswürdigen Kauz werden weiterleben.
Hier noch der Doksy Blog

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.