Wirklich ein Alleingang von Landwirtschaftsminister Christian Schmidt?

Wer selbigen Notirrtum glaubt, erhält im Himmel einen Sozialrabatt! (Einstmals: Wer´s glaubt, wird selig!)
Nach dem Urnengang ward Mutti noch leicht irritiert, als 100%Martin sofort posaunte, es wird keine weitere Gro-Ko mit ihm geben und seine Wadenbeißerin echote den Spruch ewig nach.
Dann folgten mehrere Wochen der Jamaika-Traumtänzerei, mit ewigen Geplapper nebst den üblichen Selbstdarstellungen. Nur die Frau Kanzlerin schien dabei ihrer Lieblingsbeschäftigung nachzugehen, alles vollkommen Führungslos auszusitzen.
Dann legte aber der Gelbe plötzlich einen Rückzieher hin, den werden ihm bestimmt nicht viele danken.
Danach kam mir kurz das Gefühl hoch, Änschie schien ihre Niedergeschlagenheit nicht zuspielen, denn sie schlicht regelrecht vor den Kameras herum. Für meine Begriffe, gewohnheitsmäßig nicht sehr vorteilhaft gekleidet, erinnerte mich ihre rückwärtige Ansicht manchmal an ein belgisches Kaltblut, kommt vielleicht von der vielen Sitzerei…
Über eine Woche nun neuerlicher Hickhack, nur keine Neuwahlen!
Es wird aber nicht an der Vermutung liegen, dass sich anschließend alle Vereine bloßstellen würden, denn letztlich käme es auch hier zu polnischen oder ungarischen Verhältnissen, durch den massenhaften Verzicht des Waschzettelausfüllens. Davon kann nämlich nur der rechte Rand profitieren und deren Zuwächse passen momentan keiner Partei in den Kram!
Um tragfähige Koalitionen in der Zukunft einzugehen, frei nach dem heutigen Demokratieverständnis, muss man die AfD unbedingt einplanen und dafür müssen sie vorgeführt werden. Denn an deren Populismus vom Schnäppchentisch, der nicht nur rechtslastig ausfallen wird, kommen die sog. etablierten Parteien früherer Tage, noch nicht mal ansatzweise vorbei, wenn sie nicht noch die verbliebenen Reste ihrer bereits arg deformierten Gesichter verlieren wollen.
Das rest-linkslastige Spektrum wird aber üblicherweise so dumm sein und versuchen noch tiefer zu stapeln, um entfleuchte Wählerstimmen erneut zu erheischen. Weil es den den Köppen oben, den Jaköppen, üblicherweise wiederum nur um die entsprechenden Kreuzchen gehen wird, nicht um die Menschen, denen sie diese demokraturische Gepflogenheit immer durchtriebener aufschwatzen.

Geht weiter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.