Ende des Monats beginnt das Jahr der Ratte

Der Scheff aus meiner kalten Heimat erinnerte mich daran. Hinzu kommt, bin nämliche eine Skorpion-Ratte! Deshalb jene Collage, der EUROENEN-Stapel hat lediglich etwas damit zu tun, dass ich ein Haufen Kohle blechen soll…
Mir rätselhaft, wie es geschehen soll.
Bei Herr M. aus Kölle, scheint es sich auch um einen witzboldigen Beamtenjeck mit Joldknöpfsche am Jäckschen zu handeln.
Weiß nicht, wo er die Info herbekam, dass ich bisher monatlich 105 Euronen abzahle, die nun auf 130 erhöht werden sollen und dann müssen 759,50 Eierchen im Monat beduddelt werden…
Meine Rentensumme und die Stasi-Knastprämie sind am Ende der PDF-Datei zu finden!
Abschließend noch ein lustiger Schrieb – ebenso aus Köln.
Muss dazu bemerken, ich habe keinen Verzicht geübt! Natürlich hätte ich die fast 500 Steine einfach so ausgeben können, mit Saufen oder einem Luxusbordellbesuch vielleicht? Bin mir allerdings nicht sicher, ob man mir solche Rechnungen beglichen hätte.
Fand den oftmaligen Umgang mit Ehrenamtlern (Von der Sorte existieren teilweise Mitarbeiter, da muss man keine Feinde mehr fürchten!) vom Heimerziehungs-Fond doch recht merkwürdig.
Wir hatten Malaise mit einer Ceran-Kochplatte. Bei Amazon wäre sie für etwa 100 Euro zukaufen gewesen, hätte aber die Rechnung nicht einreichen können, weil sie weit unter dem Limit von 150 lag. Sollte dann doch einfach im Fachhandel kaufen, dort war der Preis weit über 200 EU, bekam zum Schluss mal die Meinung zuhören, schließlich hätte ich ja das Geld dafür und es müsste letztendlich irgendwie ausgegeben werden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.