Ich hasse Werbung wie ein Feuerteufelchen das Wasser

Web.de verdient seine Knete bekanntlich durch das Verscherbeln von Adressen und dann kommt so etwas an: “Michael Huber” <redaktion@feurigerliebhaber.com.> So wird ein müder Penis sofort HART wie STAHL
– Mit der Mentalität von Sieglinde Geisel – freie Journalistin – müsste ich Herrn Huber prompt einen faschistoiden Touch unterstellen. HART wie STAHL – scheinbar meinte er KRUPPSTAHL!
Der Knabe wird aber die Realität im Leben verpennt haben. Er hätte nur mal eine Frau fragen sollen, sie hätte ihm bestätigen können, dass ein Männerschwanz noch nicht mal so hart wird, wie sich das tägliche Leben darbietet und er verspricht nur 74 Minuten kalte Kruppstahlhärte.
Dabei dachte ich immer, eine richtige Frau braucht 73 Minuten (laut Kinsey-Report?) zum Warmlaufen, dann wird es ja doch nur eine Karnickelnummer.
Und Jungs, immer daran denken – DUR’OMAX 1000 ganz schnell schlucken, sonst gibt es lediglich einen steifen Hals, denn das eigentliche Corpus Delicti erreicht dann gerade mal die Vickershärte (nicht Fickershärte!) von 0,9 und jener Wert entspricht der Konsistenz einer Leberwurst bei Zimmertemperatur…
„Auto-Tester“ <newsletter@b2cmail14.com> Klaus, Infiniti lädt Sie zu einer exklusiven Testfahrt ein
– und ausgerechnet auf einem spießigen Reiskocher…
“Zalando News” <mail@newsletter.dealpost.de> Mode-Highlights jetzt entdecken
Der Firma wird nicht bekannt sein, dass mich nur Menschen beleidigen können!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.