Kampf gegen IS: Droht den USA ein erneutes Vietnam?

Was soll diese dämliche Frage überhaupt?

Da kann ich nur NEIN sagen, es wird nicht passieren!

Wie sagte schon der alte Neandertaler – geteiltes Leid ist halbes Leid!

Nun sind aber die verantwortlichen Strategen in Amiland richtige Kumpels, weil sie die Verantwortung für ihren Kreuzzug auf ganz viel Schultern verteilt haben, allerdings sind sie auch dort wieder sehr ungerecht vorgegangen! Auf der einen Seite wird uns klargemacht, dass die Fans der Todesgöttin Isis, täglich mit Erdöl so runde 2 Millionen EURONEN verdienen. Wie soll das geschehen, wenn sie den Stoff lediglich mit Tanklastern und Kamelkarawanen zu den Verbrauchern transportieren.

Nee, nee! Anders wird ein Schuh draus! Man wird den arabischen Kollaborateuren – den strategischen Saison-Freunden der nächsten Monate – versprochen haben, dass als Belohnung zuerst die Raffinerien ihr Konkurrenz im Irak zerlegt werden und sie anschließend für den entsprechenden Ersatz sorgen müssen. Wenn jene irrgläubigen Mohren ihre Schuldigkeit getan haben, bleiben üblicherweise nur die Tritte in deren verlängerte Rücken übrig.

Bis dahin wird mit Russland alles, wie gehabt, in den entsprechenden Bahnen laufen, quatsch! Natürlich meine ich das schwarze Gold, was dann wieder durch die alten Pipelines rauscht. Bis es soweit ist, wird nun erst mal mit internationalen Schulterschluss abgebunst. Wo können denn sonst die Bomberstaffeln ohne Rücksicht auf kleinliche Öko§§ auf Tod und Verderben optimales Killen aus der Luft üben und dies genau vor der Haustür des hochgelobten Europas?

Nebenher die überlagerten Bestände entsorgen, um Platz für wesentlich pervertiertere Bomben und Raketen aus brandneuer Produktion schaffen? Da lässt sich heute schon ausrechnen, zu welchem Zeitpunkt der nächste Konflikt anstehen muss, wegen der dann anstehenden Entsorgung…

Zwischendurch möchte ich hier auf etwas hinweisen – die folgende Idee einer Kosten/Nutzenrechnung bietet sich sogar für alle möglichen Unterrichtsfächer in Realschulen an.

In kürzester Zeit wird die IS atomisiert sein, allerdings nicht durch den wiederholten Versuch, alle in die Steinzeit zurück zu bomben, sondern weil sie sich verkrümeln werden und ihre Auseinandersetzungen an ganz exponierten Stellen weiterführen werden, solo und ganz unauffällig. Bereits vor Jahren warnte nicht nur Peter Scholl Latour davor, solche fanatischen Leute lediglich als hirnrissige Flachzangen abzutun. Im dauerhaft/orgiastischem Überschwang von Arroganz der Macht und kohlemäßiger Präpotenz, werden in jene Richtung noch nicht mal ansatzmäßig irgendwelche Gedanken verschwendet. Da würde noch nicht mal der neuerliche Versuch einer Notlandung im Elizabeth Tower oder dem Eiffelturm etwas ändern…

Vor anderthalb Wochen wurde mir bei einer Kleinigkeit mal wieder vorgeführt, wie abhängig wir von simplen Selbstverständlichkeiten sind und mich über die dazugehörige Hilflosigkeit der betroffenen Plebse amüsieren.

Zur Erklärung muss ich etwas weiter ausholen und zwei Sachverhalte thematisieren. Das eine wäre lediglich die Erwähnung der Abhängigkeit von Stark/Schwachstromelektrik und der damit verbundenen Elektronik, beide physikalischen Sachverhalte greifen bis zum Abwinken in die finstersten Tiefen UNSERES täglichen Lebens ein.

Zufälligerweise war ich zweimal der Nutznießer von sog. Kabelbränden. Zum Zeitpunkt des entstandenen Chaos´ wurde man vom kaum vorhandenen S-Bahnpersonal in totaler Unkenntnis gelassen und wie eine dusselige Göre abqualifiziert. Dem Himmels ward Dank, in beiden Fällen hatte ich meinen Drahtesel anbei.

Mit solch winz Knäckerchen lassen sich bereits große Teile des Nahverkehrs platt machen, jeder kann ab jetzt weiterspinnen, wo alles enden könnte…

Woraus zu folgern ist, zum Lahmlegen gewisser Infrastrukturen bedarf es keine Geschosse in Millionenhöhe, dafür genügen Ökologische Grillkohleanzünder / Stückzahl: 100 Stück / auf Basis Holz und Wachs / 4,50€ – 5,78€ (Grundpreis: ab 0,04 €/Stück) – Preise vergleichen!

Nun zum anderen Umstand!

Dazu fallen mir Ziffern ein, die ähnlich des DAX-Kurses täglich variieren, in der Regel nach oben steigen und nicht von der Frankfurter Börse bekanntgegeben werden, sondern vom BKA. So und soviel ISIS-Schergen sind wieder in der Republik aufgetaucht, auf der anderen Seite werden ewig Mengen von Leuten beziffert, die den Internationalen Brigaden auf dem Boden des Iraks beitreten wollen.

Wie entstehen überhaupt solche Zahlen?

Scheinbar weisen lediglich bestimmte Bartformen, kleine runde Mützken und Kopftücher auf potentielle Dschihadisten hin.

Jene Kennzeichen werden demnächst der Vergangenheit angehören, ähnlich der geänderten Kleidung und Haartracht von Hardcore-Rechten, so mancher kommt jetzt als Dressman daher.

Ein ISIS-man wird dann im etwas besseren Zwirn von Charm & Anmut umher düsen, statt ausgelatschter Treter ist nun Budapester Schuhwerk angesagt, vom Bart wird vielleicht eine kleine rechteckige Popelbremse überbleiben. Unterm Arm klemmt der Laptop von Apple, allerdings nur die Klapphülle, drinnen befinden sich Grillkohleanzünder / Stückzahl: 42 Stück / ökologisch / geruchlos / 4,19 € – 13,79 € (Grundpreis: ab 0,10 €/Stück) und mehre Fläschchen mit hochgiftigen Herbiziden von Boehringer oder Monsanto…

Will endlich zu der Belanglosigkeit kommen, die soviel Kuddelmuddel auslöste.

Alles begann auf dem S-Bahnhof Bundesplatz, kurz nach High Noon, ich wollte nach Potsdam und auf den Anzeigetafel stand schon längere Zeit der folgende Text: ……

Aus irgendwelchen Gründen fand in östliche Richtung Pendelverkehr statt, aus der gerade ein Zug einfuhr und an dessen oberen Anzeigefenster Westend stand.

In dem Moment fuhr aber am anderen Gleis für mich der Zug ein – Ringbahn über Westend, gleichzeitig erfolgte die Aufforderung zum Einstieg in Richtung Schönefeld. Irritierte Massen verteilten sich auf beide Züge, fast gleichzeitig düsten die Waggons in entgegengesetzte Richtungen davon. An der nächsten Station drängte sofort der falsch gefahrene Pulk nach außen. Bahnhof Westend glich einem Ameisenhaufen mit recht aggressivem Durcheinander, und kein uniformierte Knecht zusehen. Mich interessierte das ganze Getümmel nicht so richtig, hatte aber Probleme mich nach unten durchzukämpfen und fast jede Arschgeigen betätigte sich als Verbalwixer und schrie in seine Kommunikationsprothese…

Endlich unten angekommen, dort befinden sich mehrere Plattformen und da war noch mehr Chaos, weil viele nicht wussten in welche Richtung sie einsteigen sollten. Hinzu kam jetzt, wenn oben Zugbewegungen stattfanden, war hier nichts mehr zu verstehen, auch schien die Zugfolge durcheinander gekommen zu sein. An jenem heißen Spätsommertag war halb Berlin auf Achse, plötzlich verstopften Massen an Velofahrer den ganzen Bahnsteig und viele wussten nicht, in welche Richtung es weiterging. Gut, ich bin mit den dortigen Gegebenheiten leidlich vertraut, außerdem konnte man nach einem Blick zu Uhr und dem entsprechenden Sonnenstand erkennen, wo man einsteigen musste – Lief dort ein blödes Pack herum und veranstalteten die einen Krach wegen jener Belanglosigkeit!

Da mich nichts trieb ging´s erst mal ans Ende des Bahnsteiges, ließ einen Zug aus und stieg dann in den letzten Waggon, da die wartenden Massen scheinbar nicht abnahmen.

Bis Potsdam und auf der Rückfahrt gab ich Obacht, überall befanden sich zwar elektronische Anzeigetafeln, aber nicht ein nostalgisches Hinweisschild, wo man auf dem Bahnsteig den Endbahnhof der entsprechenden Linie erkennen konnte…

Aber überall stehen diese potthässlichen Reklameschränke des hiesigen Stadtmöbelschnitzers herum. Hat er damit vielleicht UNSEREN Oberdorfschulzen erpresst, als er damals nach Hamburg gehen wollte. Es ist einfach zum Kotzen, wie solche vermeintlichen Kulturbolschewisten die Umwelt verschandeln. Zwei Bahnhöfe muss ich in dem Zusammenhang noch erwähnen, den Hohenzollerndamm und Südstern!

Beide wieder ansehnlich hergerichtet und auf den Bahnsteigen zerstören diese potthässlichen Leuchteile das gesamte Ambiente. Beim Südstern kam mir noch die Frage auf, wer wohl die größere Flachzange bei der Gestaltung des U-Bahnhofes war, die Jungs mit ihrem Graffito oder der Stadtmöbelschnitzer?

Gesamtverluste: 2–4 Mio. Vietnamesen, davon 1.3 Mio. Soldaten; 63.500 Soldaten anderer Staaten.

Von 1964 bis 1970 war er Präsident des Deutschen Evangelischen Kirchentags

Gesamtverluste: 2–4 Mio. Vietnamesen, davon 1.3 Mio. Soldaten; 63.500 Soldaten anderer Staaten.

2 Schachteln à 64 Grill- und Kaminanzünder aus Naturholz mit Wachs (128 Anzünder) KM Firemaker

EUR 3,60

Weber Anzünd­wür­fel braun öko­lo­gisch (17512)

Grillkohleanzünder / Stückzahl: 42 Stück / ökologisch / geruchlos / 4,19 € – 13,79 € (Grundpreis: ab 0,10 €/Stück)

25 Preise vergleichen

Weber Anzünd­wür­fel 24 Stück (17519)

Grillkohleanzünder / Stückzahl: 24 Stück mehr

2,19 € – 7,15 €

(Grundpreis: ab 0,09 €/Stück)

29 Preise vergleichen

Flamax Öko­lo­gi­sche Anzün­der 100 Würfel Ver­pa­ckung im Zylin­der

Ökologische Grillkohleanzünder / Stückzahl: 100 Stück / auf Basis Holz und Wachs / 4,50€ – 5,78€

(Grundpreis: ab 0,04 €/Stück) – Preise vergleichen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.