Archiv für den Tag: 15. Februar 2020

AKK in München – ´A`LLES ´K`ALTER ´K`AFFEE!

Diesmal zwei Wochen vor Karneval, die alljährliche Masturbationsperformance.
Hat denn irgendwer Frau Verteidigungsminister darauf hingewiesen, dass sie heute im Luxushotel Bayerischer Hof, nicht als Halbkreisakademikerin, in Verkleidung der Putze Gretel auftauchen muss, weil dort nämliche keine Elferratssitzung stattfindet und sie auch keine Büttenrede halten darf!
Und schon legte Madame, auf der sog. Münchner Sicherheitskonferenz los, meinte abschließend:: „Ich sehe mein Land in der Pflicht!“ Wo bleibt da eigentlich ihre Vorreiterrolle?
Dazu eine allseits bekannte Stimme aus dem Off. (Gemeint ist damit, dass verschleierte Tatsachen, zweifelhafte Bezichtigungen oder konstruierte Sachzwänge die Regeln des Handelns diktieren und...)
Ansonsten folgt das sattsam bekannte Gelaber – dies bereits seit über einem halben Jahrhundert und an keinem Ort, AUF UNSERER ERDENSCHEIBE, hat sich jemals irgendetwas zum Positiven gewandelt!
Vielleicht sollte Annegretel, in München, doch wieder in die Putzenkluft schlüpfen um dort etwas über intersexuelle Kackhäuser zu dozieren. Schließlich wird gerade jenes wichtige Thema, in der dritten und vierten Welt, demnächst ganz ober auf der Agenda von dem einen oder anderen Potentaten stehen, wenn dafür, in Brüssel, Entwicklungshilfekonten geplündert werden…
…aber Rosenmontag muss sie unbedingt in entsprechender Kluft auftreten, dabei vielleicht statt des Besens, mehr Wert auf einen Feudel legen, denn der könnte ihr bestimmt bessere Dienste leisten, wenn er dem einen oder anderen um die Ohren geklatscht würde…

Der klugschnackende dR. Spökenkieker, von Cicero, meint zur CDU-Krise im Aufbruch…
Na ja, so hat jeder halt seine Meinung – aus einer Flunder wird sowieso kein Zierfisch!
Schon gar nicht, wenn wieder nur im trüben Altlastschleim herumgestochert wird!
Weshalb bastelt man aus den vorerst harrenden Kompetenzsimulanten nicht eine Dreierspitze, einen Dreizack?
Mal ganz was neues!