Ein Gedanke zu „Scheiß Werbung dazwischen und die ist nicht lustig!

  1. Fischchen

    Schade, lieber Klaus „Ede“, dass du mir nicht antwortest… nicht ärgern wollt‘ ich dich, sondern kontakten dich, nicht dividieren dich, sondern gemeinsamen uns, nicht niedermachen dich, sondern gemeinsamaufrichten wollt‘ ich ’ne neue verbindung, die wurzeln im alten hat. Ohne dich wüsst‘ ich nicht, dass Ali nicht mehr einkaufen gehen kann. Keine sau (außer „Witschel“ und der hat mich nur angerufen, ohne mich zu erreichen. Die begründung, mich telefonisch nicht erreicht zu haben zu können, ist einfach ungültig – neben telefon gibt’s noch mehr, jemanden zu kontakten), aus in der „kalten heimat“ hat es überhaupt zur kenntnis genommen, dass einer derer, der deren leben grundhaft änderte, nicht mehr leben darf. Weißt du Klaus, ach doch lieber Ede, noch ‚mal glaub‘ ich nicht, dass ich mich überwinden kann, dich zu kontakten zu versuchen, denn es hat mich jetzt schon eine menge überwindung gekostet, die eigene arroganz im kopf, zu schreiben, um dich zu erreichen & zu einer antwort zu bewegen. Schweigst du weiter, dann hab‘ ich’s wenigstens versucht..
    Gruß von „Fischchen“ aus sangerhauseN

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.