Kulturnacht 2014 auf dem Südwestkirchhof in Stahnsdorf bei Berlin

Tingeltangel statt Totentanz auf dem Friedhof – Weshalb wurde von  Gunda Bartels eigentlich so ein dämlicher Text für die Headline gewählt?
Samstag, 23.08.2014 – 18:00 bis 24:00 Uhr – Einlass: ab 17:00 Uhr
Aus dem Programm: Die Kulturnacht auf dem Südwestkirchhof in Stahnsdorf wird diesen bedeutenden Kirchhof in eine kulturelle Landschaft verwandeln, in der Sie Überraschendes erwarten dürfen, Sinnliches erleben werden und Großzügiges spenden können.
Programmübersicht
Spielstätten

In den 1990er Jahren fand solch eine kulturelle Nacht schon mal statt.
Zur Illuminierung der Hauptwege fand sich das THW bereit, sie verbanden ihren Auftritt mit einer Übung. In den Seitenwegen wurde teilweise auch noch elektrisches Licht benutzt, den Rest übernahmen kleine Fackeln und Teelichter.
Der damalige Cateringservice war überschaubar (Loriot) aber qualitativ sehr gut…
Entsprechend der ehemaligen beruflichen Tätigkeiten jener ewigen Langschläfer vor Ort, fanden an ihren Ruheplätzen entsprechende Vorführungen statt – ist alles dem Programm zu entnehmen.

Am schönsten präsentierte sich das Gelände kurz nach dem Mauerfall, in den weitläufigen Ecken mit einem unbeschreiblichen morbiden Charme. Muss endlich mal meine vielen Photos von den unterschiedlichsten Jahreszeiten zusammen kramen, die besten s/w-Aufnahmen sind mir im Altweibersommer 1990 in den späten Vormittagsstunden gelungen…

Nebenbei, das riesige Friedhofsareal ist zu verschneiten Tagen ein gigantischer Langlaufparcours…

Fußnote: Die letzte Nacht des offenen Friedhofes konnte nicht sofort wiederholt werden, es hatte von irgendwelchen Deppen Anzeigen wegen Störung der Totenruhe gegeben. Es existieren halt immer wieder Flachzangen, die noch nicht mal den Lebenden etwas Fun gönnen, was letztlich alles etwas mit dem Wirken der Toten zutun hate…

Die Lange Elias-Canetti-Nacht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.