Wieder mal etwas ganz wichtiges bei GMX gefunden…

…meinem Knesebecker Yellow-Press-Ersatz –  Bedeutsame Infos über europä- ische Blaublüter, so genannte „Promis“ und Unterkante Stammtischklatsch und Tratsch, finde ich sonst immer in den bunten Zeitschriften von Schwiegermutter, die sie nur we- gen der Rätsel ersteht…
GOTT SEI DANK existiert GMX

– Boris Becker (41) schritt mit seiner Freundin Lilly Kerssenberg (32) Who the fuck is LK?) die berühmte Treppe herunter und kaum auf der Couch fragt Gottschalk, wie es denn kommt, dass Boris diesmal in weiblicher Begleitung erscheint. (Hat man etwa schon gemunkelt, dass Bobbele zum anderen Stern gewechselt ist?)
Dieser bedankte sich herzlich für die Einladung und sagte stolz: „Heute ist ein besonderer Abend. Ich möchte etwas verkünden: Wir werden am 12. Juni in St. Moritz heiraten!“ (Aha, um Steurn zu sparen.)
Tosender Applaus im Publikum (Der warm-up-Knilch hat gute Arbeit abge- liefert.) d. Gottschalk meint: „Ja, und Lilly, willst du denn auch.“ Mit feuchten Augen haucht sie ein: „Ja natürlich!“ (Das war bestimmt synchronisiert.)
Selbst die Hollywoodstars Jennifer Aniston und Owen Wilson, die bereits auf der be- rühmten Couch, flankiert vom deutschen Oscar-Gewinner Jochen Alexander Maria Nikolaus Johann Wilhelm Jacob Philipp Franz Joseph Sylvester Freydank, saßen, staunten nicht schlecht.
Er habe lange gesucht, erklärt Boris, und das Suchen habe ja auch „Spaß gemacht“, fügt er verschmitzt hinterher. (Aha, sie haben sich scheinbar in einer Besenkammer kennen gelernt. Tschuldigung! Ich habe mich erkundigt, die süße Samen- räubrin, die ihm damals einen schnatterte, hieß Angela.) Doch damit ist nun Schluss. Lilly sei jetzt die Richtige und er stellt klar: „Ich will sie nicht mehr loslassen.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.