Es geht um Krieg und Frieden

Ukraine-Krise: die wichtigsten Antworten zum Gipfel in Minsk.
Die Fragen im Artikel sind genauso so ein Dünnschiss, wie die Ankündigung des Artikels!
IMG_1344äEs geht um Krieg und Frieden
Da habe ich gleich zu Beginn auch eine Frage!
Geht es nun um weitere kriegerische Handlungen oder um ein bisschen Frieden?
Da scheinen die Deppen von der DPA möglicherweise genauso überfordert, wie es seit vielen Monaten den politischen Dauerschwätzern geht. Also morgen beginnt mal wieder eine ganz wichtige, total übermackerte Masturbationsperformance, multiple Orgasmen werden dabei ganz bestimmt nicht bei herumkommen.
Ukraine-Krise: die wichtigsten Antworten zum Gipfel in Minsk?!?
Aber wie schlimm wird es in dem Konfliktgebiet noch kommen, wenn eine Waffenruhe nicht gelingt?
Dreimal darf der unterbelichtete Fragesteller über weitere Folgen rätseln!
Wenn die Friedensinitiative scheitert, was ist dann zu erwarten?
Weiteres Salbadern der ganz wichtigen Eksperten, mehr nicht!
Können Waffen aus den USA und Nato-Staaten der Ukraine helfen?
Auf jeden Fall für optimales Blutvergießen!
Es gibt aber Stimmen in der EU und vor allem in den USA, die Waffenlieferungen für das beste Mittel halten, um Russland zu stoppen
Natürlich haben EU-Lobbyisten DER USA ein Interesse daran, dass endlich mit Waffenlieferungen begonnen wird. Da hocken DIE Amis sehr weit weg auf ihrem riesigen Flugzeugträger und möchten liebend gern den Europäern ein Kuckucksei legen, die anschließend zusehen müssen, wie sie mit den Folgen fertig werden. Im Vorfeld von TTIP & CETA kann man solche Bestrebungen aus dem Amiland sogar nachvollziehen…
Warum kämpft Russland um Einfluss in der Ukraine?
Es gibt historische, wirtschaftliche und politische Gründe. Viele Gebiete gehörten zu Zarenzeiten zu Russland. Zudem sieht sich Russland durch das Vormachtstreben der Nato in seinem Vorhof bedroht. Seit Jahren stören sich die Russen an Manövern mit Beteiligung der US-Streitkräfte und Nato-Staaten. Russland will einen von der prowestlichen Führung angestrebten Nato-Beitritt verhindern.
In vollkommener Unkenntnis kam der zweite Satz zustande, da nur umgekehrt ein Schuh draus wird und selbige Zeiten liegen schon etwas länger zurück!
Was ist (bei dem) vom Minsker Krisentreffen zu erwarten?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.