Heiner Geißler geht nicht mehr einkaufen,

das bedauere ich sehr. Im Alter erkennt er seine politische Verantwortung zur Wahrheit, schade, so spät. Die Wandlung vom konservativem Hardliner der CDU zum linksliberalen Wirtschafts- und Politikkritiker auf der Basis von Marx, leider alles etwas überfällig.
Einer der nicht-mehr-Parteigänger den ich achte, zuletzt gesehen am 16.06, d.J. auf NDR bei DAS! Oder gerade Wdh. auf phoenix mit Alfred Schier „im Dialog“
Trauer H.
Aus der kalten Heimat erreichte mich der voran gesetzte Text, sicher als Wink mit dem Zaunpfahl gedacht.
Ei, jei, jei! Dies mit Marx, icke weeß nich!
OK, der Scheff hat doch etwas Recht!
Zumindest vertrat Heiner dann später keine neoliberalfaschistischen Hypothesen mehr…
Zweimal war es mir vergönnt, den christdemokraturischen Renegaten live zu erleben, allerdings in den späteren Jahren, da hatte er mir auch gefallen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.