2017 †

2017 †
Klaus Stuttmann durfte heute die gesamte Titelseite vom TAGESSPITZEL mit Konterfeis von irgendwelchen Politikern verzieren, nicht nur mit Larven von Leuten aus bundesgermanischen Gefilden. Das Schlitzohr nannte sein Werk schlicht: Das Personal des Jahres
Ein Haufen karikierte Figuren drunter, die zum dauerhaften Wohlsein, nicht nur für Europa, eigentlich für immer weggesperrt gehören.
Zu diesem Zweck existieren bekanntlich gewisse Institutionen, wo bereits massenhaft Napoleons, Duces, Cäsaren, Pharaonen, Caudillos, Propheten und sogar Götter, sich in sehr haltbaren, im schlichten weiß gehaltenen Livrees, auf ihre bescheidene Art wohlfühlen dürfen, allerdings unter nachhaltiger Aufsicht!
Ebenso erkannte ich auf dem Zeitungsblatt Höflinge und Schranzen, denen man zumindest elektronische Fußfesseln anlegen sollte. Die sofort Alarm auslösen, wenn sich jene Heinze*Innen usw. bereits 500 Meter an beliebige Medienredaktionen für Presse, Funk und Fernsehen annähern würden – da mahnten besonders deren Hang zu irrwitzigen Selbstdarstellungen in Talkshows zu größtmöglicher Vorsicht…

Fußnote:
Ach so, eigentlich hätten für die Silversterausgabe vier Seiten vollends genügt.
Dazu zähle ich Stuttmanns Werk, Barbara Johns: Politiker Floskeln, wobei die letzten Texte, entstanden auf ihrem Altenteil, recht unglaubwürdig klingen. Solche Ergüsse hätte sie dringend vor Jahrzehnten ablassen müssen!
Proletarier aller Länder, befreit euch; von Volontär Hannes Soltau und einigen doch recht unbedeutenden Kultur-Schriebsen, einschließlich des Sudokus…
Habe die Gazette nochmals durchgeblättert, eigentlich waren vier Seiten bereits zu viel!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.