Die absolute Geschenkidee!

Alle Leute müssen endlich begreifen, dass es nicht die großen Dinge im Leben sind, die einem dauerhaft auf den Senkel gehen.
Ähnlich verhält es sich bei Präsenten!
Wird die richtige Auswahl getroffen, kann der ideelle Wert ins Unendliche steigen!
Hier ein winziges Beispiel!
Gesehen in einem der hässlichen Krämerläden auf UNSERER bundesgermanischen Autobahn…
…die Rückseite ließe sich auch noch signieren, z. B. von irgendeinem Parlamentarier, wäre lediglich nur eine Frage des finanziellen Einsatzes!

Heute legte Frau Leutselig-Schmarrenberger im Bundestag einen neuen Gesetzentwurf vor, wer weiß um was es sich da drehte – mir ging es dabei so ähnlich wie den abwesenden „Volksvertretern“, mich interessierte ihr Salm ebenso wenig.
Mit einem kleinen Unterschied, die fehlenden Damen und Herren laberten bestimmt irgendwo unsägliches Gedöns, welches wiedermal gut alimentiert wurde.
Während der Zeit hockte ich voller Konzentration auf der Autobahn und bekam dafür keinen Cent…
Im folgenden Beitrag sollten beim Stand von 00:03:26 Minuten alle entzündeten Äuglein etwas genauer auf das Bild gerichtet werden!
Überall müssen die Untertanen in der EU sparen!
Aber im Volkspalaverhaus wird die Knete mit vollen Händen ausgegeben, dass es nur so kracht!
Wann gehen jene Pharisäer endlich mal mit gutem Beispiel voran?
Für dieses Grüppchen wurde nun der riesigen Parlamentssaal auch noch geheizt, die paar Hanseln hätten doch in der Kantine tagen können oder im Lokus nebenan!
Hier mein Tippppppppppppppppp – Klein, aber Fein!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.