USA: Weiterer Amokspaziergang verhindert?

Es ist den Medien anzumerken, dass sie am Strick langscheißen, sonst könnten sie mir nicht so auf den Sack gehen, ob Zeitungen oder Radio – nur Newtown/Connecticut. Mal ehrlich, was würden die „Nachrichtenagenturen“ ohne diesen Zwischenfall überhaupt veranstalten?
Gut, momentan würde sich das Jahresendkonsumfest noch anbieten…
Mehrfach wurde heute nach einer CD das Radio angestellt. Vielleicht war ich von permanentem Pech, ausgerechnet dann kam ewig etwas zum „weltbewegenden“ Thema und wirklich nichts wurde ausgelassen – immer wieder Schock, Betroffenheit, überall großes Unverständnis und ganz viel Mitleid. Während des Kinderfunks auf „dradio“ dudelte schließlich etwas über die Ballerei im wilden Westen, die so richtig Fun brachte. Leider hinkt der Sender mit seiner Playlist nach, deshalb war der Hit nicht zu finden. Allerdings ging es in dem Text um andere Zeiten, die aber ohne weiteres als Basis für die heutige Zeit herhalten könnte…
Es lief letztendlich auf die Vorstellung des neuen Film über „Huck Finn“ hinaus, letztlich kann aber der beste Film niemals die aufkeimenden Phantasien beim Lesen eines Buches ersetzen. Außerdem klaffen in solcher Literatur heutzutage riesige Löcher, da alles dem gutmenschelnden Zeitgeist unterworfen wird. Diese Art von Kinder- und Jugendliteratur las ich noch in Frakturschrift, dabei handelte es sich oft um riesige Jungendstilfolianten mit wunderschönen Zeichnungen und Stichen versehen, ausgerechnet Hermine Huntgeburth (gebürtig in Paderborn!), darf sich mal wieder an Weltliteratur versuchen. Dann auch noch Heike Makatsch als Tante Polly(!), da kann man für die lütten Zuschauer nur hoffen, dass keine Sequenz vorkommt, wo Tom Sawyer und Huck Finn ihre Namen tanzen müssen…
Könnte nun noch gehässiger werden. Da hinreichend bekannt ist, dass in neuzeitlichen Übersetzungen und Drehbüchern, gerade bei Mark Twain, der ungemeinen Wert auf Kleinigkeiten legte, letztlich nur kastriertes „Friede, Freude, Eierkuchen“ herauskommen darf. Sonst hätte die FSK den Streifen auch nicht ab 6 Jahre zugelassen.
Vielleicht ist trotzdem etwas von dem übriggeblieben, was vor über 100 Jahren dort drüben ablief.
Zumindest nippelte Wildwest damals bereits ab, als Neuerung waren Repetiergewehre zwar schon länger im Umlauf und wenn es doch zu Massakern kam, dann traf es ja nur “blutrünstige Rothäute“. Diese Gemetzel liefen allerdings noch recht „beschaulich“ ab, weil die Knarren noch keine theoretische Feuergeschwindigkeit von um die 800 Schuss/min und wesentlich mehr hatten…
Durch diesen technischen „Fortschritt“ hat unsereins heute die Möglichkeit, viele Nester der ländlichen Seite aus Amiland kennenzulernen.
Als Krönung kann ein Betrag in den 20 Uhr-Nachrichten der ARD gelten, dort taten „Experten“ ihre Meinungen kund, stellten dabei sehr witzige Prophylaxen vor. Sollten wohl diverse Schutzmaßnahmen betreffen, die sehr altklug dargeboten wurden.
Ist schon eine riesige Sauerei, wenn die Stare der Gesellschaft vorgaukeln wollen, dass es möglich ist, gegen solche Attentate Vorkehrungen zutreffen.
Es wird noch ein Weilchen dauern, bis Scheffpräsidentenoberpücholochen in der Lage sein werden, schon an der Wiege die entsprechenden Prognosen für alle Neugeborenen zu erstellen.
Auch wenn solche „Expertenrunden“ ganz helle Köpfchen haben, weil sie bei jeglichen Fortbildungen oder arschteuren Supervisionen immer am Fenster hocken, sie werden doch nichts weiter loslassen können als Spekulationen, wobei sie ewig im Trüben fischen – natürlich findet ein blindes Huhn auch mal eine Flasche Korn, aber das war es dann schon, momentan noch!
Wenn jene Symptombekämpfer erst hinter alles steigen können, dann muss man sich parallel auch vor denen in 8 nehmen! Eigentlich sollte man es jetzt bereits tun.
Den Verantwortlichen ist lange bekannt, dass man eigentlich anderenorts beginnen muss! Allerdings ist dieser jahrelange Selbstlauf gar nicht mehr aufzuhalten, am Wenigsten mit noch so ausgefeilter Elektronik!
Dabei beginnt das totale Wirrwarr gerade erst.
Wo sind denn die ganzen „Mutbürger“ heutzutage?
– Ich meine damit nicht jene Leute, die UNSER BuPräsi irgendwo am Rande der christlichen Zivilisation ausmachte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.