Militärschlag gegen Syrien steht offenbar bevor

Als ich mir morgens die „Nachrichten“ einzog, war klar, unter der Kategorie Nachrichten lässt sich dieses Salbadern nicht mehr abbuchen, höchstens unter Ulk!
Weshalb sind die Leute eigentlich so geil darauf, dass es in Syrien endlich knallt?
Etwa nach der Devise, besser dort als hier, frei nach dem Sankt-Florian-Prinzip?
Keine Angst, das Echo wird in UNSEREN Gefilden nicht lange auf sich warten lassen.
Zur jetzigen Zeit möchte man plötzlich das dortige Regime doch nicht mit Bomben verwöhnen, weil UN-Experten im Land herumscharwenzeln.
Wie, wann und weshalb soll der Irrwitz eigentlich stattfinden?
Gestern konnten die im trüben fischenden Leute, wegen der vorgefundenen Situation nicht ausrücken, wie ist das nun wieder zu verstehen?
Welcher Beschäftigung gingen die Beobachter dann in ihrer verordneten Freizeit nach? Vertrieben sie sich ihren Zwangsurlaub vielleicht an der Hotelbar, in Gesellschaft von romantisch dreinblickenden Mädels oder beim Bridge oder mit Backgammon?
Stunden später unterstrich jemand endgültig, dass auf keinen Fall Bomben kredenzt werden, solange die UNisten dort herumlungern, ebenso dürfen Cruise-Missiles nicht freigelassen werden…
GMX wechselt permanent Bilder und Artikel – sind dabei richtig hektisch zugange. Wollen mit großer Gewissheit ewig am Ball bleiben, um die Eröffnung des Events auf keinen Fall zu verpassen.
Mich verwundert, das noch niemand auf die Idee kam und am Times Square in New York City ein Zeiteisen für den Countdown installierte.
Allerdings könnte Baschar Hafiz al-Assad Effendi immer noch als Spielverderber auftreten und die UN-Experten kaschen, dann kämen augenblicklich alle ins Trudeln…
Ach so, mittendrin wurde irgendwie gemeldet, Mr. President hat noch vor, im Schatten von Dr. Martin Luther King ein Sonnenbad zu nehmen – MLK war vor 50 Jahren der mit seinen Träumen!
Obama wird heute nur einen Albtraum haben: „I have a dream, I have a dream and see explosions in Damascus…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.