Mit dieser wochenlangen Methode Politik auszuprobieren, wird den Untertanen letztlich eine geheimniskrämerische Gesinnung präsentiert, die man noch nicht mal auf einem orientalischen Basar erfahren kann

Ganz schlimm wird das anschließende Prachtfeuerwerk implodierender Sprechblasen, wo sich auch der letzte Hinterbänkler noch als Sieger einbringen darf, egal in welchem Kleingartenverein er vorher und nachher orientierungslos herumgeistern kann…
Fand im Netz einige Bilder, mit teilweise unerklärlichen Texten drauf.
Ist doch eigentlich logisch: Wie der Herre, so´s Gescherre!

 

 

Logo! Der BER wurde auch nicht an einem Tag erbaut!
Gemach! Gemach! In der Ruhe liegt die unbezwingbare Kraft!
Hier der Spruch zur Geisterstunde: „Lass dich nie aus der Ruhe bringen, denk an Götz von Berlichingen!
Leck mich am* Arsch! Nur in seinem Zeichen, kannst du den Abend froh erreichen!”
*Ist politisch gar nicht korrekt, denn bei Friedrich Johann von Göthe heißt es: „im“!

Egal, was die Kompromiss-Alchimisten, mit ihrem nachhaltig krankhaften Harmoniebedürfnis da auch konstruieren, es werden immer irgendwelche Steilvorlagen für den rechten Rand dabei herauskommen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.