Etwas aus lustigen Zeiten, als niemand an Corona-faschistische Zeiten dachte…

Hatte mich irgendwann mal entschlossen, den Finger aus der Perforierung meines verlängerten Rückens zuziehen, um endlich gewisse Schreibseleien, die vor über 40 Jahren auf einer ollen Reiseschreibmaschine gehackt wurden, dem digitalen Verwandlungsprozess zuzuführen…
Beendete allerdings den Vorgang doch nicht vollständig, kam aber trotzdem auf etwa 100 Seiten und die sind auch nicht redigiert!
Allerdings tauchten ab und an einige der Geschichten bereits im Blog auf…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.