Corona-Impfung für unter 12-Jährige: Reaktionen sind unterschiedlich

Es geht alles weiter wie bisher...
Was sollte sich eigentlich unter der Ägide von Locke Scholz ändern? Zumindest präsentierte er eine gelungene hellrote Seilschaft, muss zwar bei dem einen oder anderen Knoten noch etwas festzurren, der Rest geht dann seinen sozialdemokraturischen Gang. Jedenfalls wird ihm sein Medizinmann noch mächtigen Ärger bereiten. Denn solche agilen Emporkömmlinge lassen sich nämlich irgend­wann nicht mehr bremsen und Heinz Lauterbach hat ja schon länger Freude am Blutlecken gefun­den…
Allerdings wird er in seiner überhandnehmenden Selbstverliebtheit, die Zeichen der Zeit nicht be­merken, denn sein Posten wird bei dem Christenverein garantiert als untrügliches Signal gedeutet werden. Müsste mich schwer täuschen, wenn es nicht die Initialzündung für Meister Merz wäre, für seinen Führerwunschposten, denn mit seiner süffisanten Art könnte Fritze dem Medizinmann wirklich Paroli bieten…
Sehr merkwürdig kommen im ersten Beitrag sämtlicher Körpereinsätze zur Geltung, besonders von den Leut*INNEN u.a..
Bei der Impulsivität von Lauterbach ist es etwas anderes! Sein Einsatz der rechten Hand, ist immer etwas voraus, bei dem, was anschließend noch ausgesprochen wird. Die merkwürdige Unterstrei­chung seiner Diktion erinnert mächtig an einen Dorfschulmeister, zumal er permanent mit dem sog. Ringzeichen herumwedelt, welches nichts anderes bedeutet: Du, Ihr Arschloöcher! (Die Deutsche Sprache noch mehr zu verunstalten, macht mir sehr viel Spaß!)
Bei den Redner*INNEN u.a., sieht es allerdings ganz anders aus, deren körperlichen Ausdrucksformen arbeiten heftig gegen ihre eigentlichen Aussagen…
Im nachgeschärften Infektionsschutzgesetz wurde bekanntgegeben, dass nun auch Fressbrettklemp­ner, Viechdoktoren und Apotheker fixen dürfen. Vielleicht werden irgendwann auch noch Junkies eingesetzt, wenn der Plan wieder in Gefahr gerät, da die Jungs und Mädels doch nun wirklich prak­tische Erfahrung mit dem Umgang von Injektionsgerätschaften vorweisen können.
Was ich wiederum nicht kapiere – denn da ist sie wieder, jene idiotische Covid-19-Willkür! Karbolmäuschen (Kennt heute überhaupt noch jemand*IN usw. u.a. diese Berufsbezeichnung?) können einem zwar Blut abzapfen, aber sie dürfen keinen Schuss setzen.
Jene Einschränkung stammt garantiert vom Berliner Noch-Ober-Dorfschulzen, wie heiß der Knabe noch?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.