Freitag, der 13te! ;-) Lagebericht „Rechtsextremisten, ,Reichsbürger’ und ,Selbstverwalter’ in Sicherheitsbehörden

Mächtig gewaltig Egon! Mit welchem riesigen Schriftstück die Blondine für Inneres und Heimat heute vor den Kameras herumwedelte!
Aha, ein Lagebericht war es, den die hellrote Genossin in ihren Händen hielt. Sie durfte dann auch noch etwas vorlesen, in den wenigen Sekunden fiel sogar einmal der Begriff: „Rechtsstaatlichkeit“ und zweimal: „Demokratie“, alles Winzauszüge ihres Schieflageberichtes…
Bemühte anschließend das Netz, ob sich noch etwas gehaltvollere Ergebnisse ergattern ließen.
Fand lediglich den üblichen Anschiss, der bekanntlich überall lauert, alles abgehandelt in nichts­sagend weichgespülten Populismus.
Diese Fortschreibung des Lageberichts beschränkt sich nicht nur auf die quantitative Darstel­lung, sondern legt auch einen Fokus auf die Analyse möglicher Netzwerke und Kennlinien. Die be-teiligten Sicherheitsbehörden des Bundes und der Länder wurden von Beginn an in Arbeitssitzun­gen des federführenden BfV eingebunden und in den gemeinsamen Gremien über den Stand der Fortschreibung informiert. Durch diesen Abstimmungsprozess wurde die systematische Erhebung optimiert und harmonisiert. In Folge dessen konnten nunmehr die meldepflichtigen Vorfälle im Ge­schäftsbereich des BMVg an die Erhebung der übrigen Sicherheitsbehörden angeglichen werden.

In einem anderen Schrieb wurde ähnlich fortgefahren: “Wir (wahrscheinlich Plu·ra·lis Ma·jes·ta·tis*IN) lassen nicht zu, dass unser demokratischer Rechtsstaat von innen heraus von Rechtsextremisten sabotiert wird. Jeder Extremismusfall muss klare Konsequenzen haben. Dafür müssen wir in Bund und Ländern alle rechtlichen Möglichkeiten ausschöpfen – und dort, wo es nötig ist, die rechtlichen Instrumente nachschärfen. Einen Gesetzentwurf zur Änderung des Bundesdisziplinargesetzes werde ich noch in diesem Jahr vorlegen. Wir werden Verfassungsfeinde schneller als bisher aus dem öffentlichen Dienst entfernen.”

Schon mal registriert, wie ungemein witzig, im Stakkato solcher Prachtfeuerwerke implodierender Sprechblasen, ganz besondere Lichtblitze von Metaphern der schlichter Denkungsart, ungemein prächtig zur Geltung kommen?
Im gegebenen Fall meinte Nänzij, dass man demnächst rechtliche Instrumente nachschärfen will.

War dies alles zum Kotzen, wenn ich mir vorstelle, dass ich dem Lieben Gott wiederholt 21 Minu­ten Zeit gestohlen habe, um jenen Mist einzuziehen, brrr!
Es wäre sicher vernünftiger, für sämtliche Nachrichtensendungen schlichte Sendepausen mit einem x-beliebigen Testbild wieder einzuführen oder irgendwelche Stummfilme auszustrahlen, Dick und Doof z. B…

Hänge hier lediglich noch einige allgemeingültige Kommentare dran!
Hatten in der ewigen Vergangenheit bereits ihre Berechtigungen, in heutiger Zeit ebenso und sie sind weiterhin brauchbar bis zum SanktNimmerleinstag!
Wer in jenem Moment eine monotones Geräusch über sich vernimmt, muss sich nicht wundern, denn dabei handelt es sich um eine Bartwickelmaschine!
Don´t talk so damn dumb!
Wenn Sie wissen wollen, was eine Frau wirklich meint – was übrigens immer ein gefährliches Unterfangen ist – sehen Sie sie an, und hören Sie ihr nicht zu
Wer es unternimmt, auf dem Gebiet der Wahrheit und der Erkenntnis als Autorität aufzutreten, scheitert am Gelächter der Götter
Es ist unglaublich, wie viel Geist in der Welt aufgeboten wird, um Dummheiten zu beweisen
Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu belassen und zu hoffen, dass sich etwas ändert
Не будет скучно

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.