SPD-Bundestagabgeordnete Petra Hinz

Endlich mal wieder eine lustige Begebenheit, dafür sollte man der Genossin sogar irgendeine Ehrung zuteilwerden lassen, weil es ihr gelang auch ohne Diplom oder Titel in den hohen demokratischen Sphären UNSERER kranken Gesellschaft herumzugeistern und wegen der momentanen Ablenkung von Terror jeglicher Art! Nix Axt – was wohl eher ein Beil war, noch Sprengstoffeinsatz oder die Variante der Tötung mit Hilfe von kinetischer Energie…
So wurde von Petra  selbst jener spezifische Werdegang der Anette Schavan noch in ungeahnter Höhe getoppt – weshalb sind nun aber alle wieder betroffen, fassungslos, entgeistert, bestürzt…?
Dabei belegte die Hinzin lediglich in langwieriger Politmaloche welche Wertigkeit man dem hier vorherrschendem Parlamentarismus eigentlich zuschreiben könnte. Schon klar, es handelt sich nur um einen Einzelfall, dabei bestätigen aber Ausnahmen letztlich Regelfälle…
Wenn ich mir jetzt vorstelle, was sie nun in Essen für ein vorübergehendes Gewusel anrichtete, schließlich muss der rote Filz eine große Tragfähigkeit besessen haben, sonst wären doch 11 Jahre sattes Volksvertreterinnenleben nicht möglich gewesen oder hatte sie für ihren Aufstieg lediglich die Kressmann-Zschach-Methode gewählt?

Es sollen sich einige Leute momentan Sorgen machen, ob ihres Abtauchens…
Vielleicht hat Madame ja ein Zimmer im Genfer Hotel Beau-Rivage gebucht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.