TOT, TÖTER – TOTAL-AUSFALL

Beim Aufräumen fiel mir dieser Beipackzettel in die Hand, jener stammt aus Beständen von Y-Tours, aus den 80er Jahren.

beipackzettel-aWen dieses Papierchen zierte, der war nicht nur TOT, sondern hauptsächlich „Total-Ausfall“. Weiß der Teufel, was sie damit meinten – Mausetot?
Ist erst die Garantie abgelaufen, eignete sich so jemand natürlich nicht mehr als Killer oder Freiheitskämpfer, die Reste können in diesem Moment nur noch für den Status eines Helden herhalten. Sei es nur, positiv gesehen, dass er keine Rentenkasse mehr belastet.
Gut, bei entsprechender Strahlenbelastung sind noch ein Haufen Scherereien angesagt, weil es sich dann um Sondermüll handelt…
Macht alles keinen Spaß mehr heutzutage. Früher war es noch ganz anders. Die zum Wehrdienst verdonnerte Jugend starb unverzagt – wer es überlebte – nix hinterher kokettieren mit Seelischer Erschütterung…

Wilhelm Hauff (1802-1827) sah es 1824 so:
Reiters Morgengesang
Nach einem schwäbischen Volkslied
1. Morgenrot, Morgenrot,
Leuchtest mir zum frühen Tod?
|: Bald wird die Trompete blasen,
Dann muß ich mein Leben lassen,
Ich und mancher Kamerad! :|
2. Kaum gedacht, kaum gedacht,
Wird der Lust ein End gemacht!
|: Gestern noch auf stolzen Rossen,
Heute durch die Brust geschossen,
Morgen in das kühle Grab! :|
3. Ach wie bald, ach wie bald,
Schwindet Schönheit und Gestalt!
|: Strahlst du gleich mit deinen Wangen,
Die wie Milch und Purpur prangen,
Ach, die Rosen welken all! :|
4. Darum still, darum still
Füg ich mich, wie Gott es will.
|: Nun, so will ich wacker streiten,
Und sollt ich den Tod erleiden,
Stirbt ein braver Reitersmann! :|

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.