Phil May, Ex-Frontmann von Pretty Things, geht nicht mehr einkaufen

Nebenher wird mir auch immer schlechter!
Was die Truppe betraf, war ich damals sehr froh in Warnemünde zu sein. Wochentags brachte Radio Kopenhagen (War das von 15 bis 16 Uhr?), tolle Mucke. Hinzu kamen ja noch die Piratensender aus dem Ärmelkanal, denn P.T. wurden nicht allzu oft in deutschen Jungendsendungen gespielt.
Nun ist also Phil May auf einen Covid-19-Brösel aus gerutscht und hat sich dabei so unglücklich geerdet, dass ihm dabei sein Lebenslicht erlosch…
Während meiner Teillehrzeit kamen mir die Jungs immer gleich nach den Steinen!
Allerdings ihr: S. F. Sorrow  *gelang erst viele Jahre später an meine Lauscher.

*Die Scheibe kommt im Text vom Rollings Stone vor!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.