(1) Covid-19 scheint nebenher auch noch der ideale Dünger zu sein, der dringend benötigt wird, um weltumspannend eine optimale Verblödung der Menschheit herbeizuführen…

Einstein erkannte es bereits lange vorher, als er abließ: Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Umgang mit Idioten! – muss dazu aber etwas bemerken, sein Heiligenschein, den ich immer sah, ist wohl doch ganz schön deformiert . . .
Nun interessiert es mich nicht mehr sonderlich, weil es auch viele Stare betrifft, denen man immer wieder imaginäre Lorbeerkränze überstülpt. Wobei letztlich nur Sprüche erhalten blieben und viel Geschreibsel, was ganz unbedarft, zunächst sehr vernünftig rüber kam. Vermutlich hat es aber selbige Individuen niemals sonderlich interessierte, welche dieser weichgespülten Ergüsse sie irgendwie ejakulierten.
Letztens fiel mir dieser Zwiespalt wieder mal auf, als im Politischen Feuilleton, 16.09.2021, die Trauma-Therapeutin Astrid von Friesen, den Viehlosofen Immanuel Cunt heranzog.
Fand vor über 50 Jahren seine entscheidenden Schriften sehr interessant, je mehr ich über den lebenden Denker zusammen puzzelte, desto entfernter sah ich ihn schließlich und immer suspekter kam er mir auch vor, letztlich richtiggehend schrullig! Da war es wirklich kein Wunder, in ewiger Einsamkeit zu solchen, eigentlich irrationalen Schlussfolgerungen zu gelangen, und sie der gesam­ten Menschheit anzudienen, die ihn ansonsten sicherlich auch nicht zu interessieren schien.
Denn es ist schon klar, nur einsam kannst du wirklich frei sein und dich nur in diesem Gehäuse behaglich fühlen, auf eine fast pathologische Art und Weise.
Meister Immanuel konnte deshalb wahrscheinlich, in seiner praktizierten Asexualität, keine der letztlich hohlen Erkenntnisse bei sich persönlich einbauen, die aber im Endeffekt auf eine voll­kommene innere Zerrissenheit hindeuteten, zwischen Gefühl und Verstand, Geist und Trieb.
Jene Lebenseinstellung war für mich nie nachvollziehbar, obwohl sie damals als Episode der Aufklärung firmierte und auch heute noch entsprechendes Wohlwollen genießt.
Besonders bei den Leuten, die Wasser predigen und selber Wein saufen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.