Nicht nur Südfrankreich nach der Wahl:

“Ich halte Macron für einen Demagogen ohne geopolitische Weitsicht”
Die französischen Wahldemokraturisten*INNEN usw. hatten keine „Wahl“ und die Chance haben sie ausgiebig genutzt!
In kürzester Zeit werden Franzmänner und -frauen sehr schnell bemerken, dass sie mit dem schwatzhaften Egomanen lediglich auf eine neuerliche Pest– oder Cholerapandemie gesetzt haben.
Alles wird einheitlich mit der bundesgermanischen Kanzlerschlaftablette seinen entsprechenden Gang mäandern, als unsägliches I-Pünktchen über dem wankelmütigen Duo hätte ich fast Flinten-Uschi aus Brüssel vergessen…
Hier noch ein Schrieb, der fast auf den Tag genau, im Mai 2018 verzapft wurde: Editorial, Ausgabe 1056

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.