Was es alles für Zufälle gibt – neues aus dem Fratzenradio!

Serhij Zhadan erhält den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels 2022…
Ist doch eine glückliche Fügung!
Weshalb, darüber werde ich keinen Gedanken verschwenden!
3sat Kultur
“G7. Zukunft braucht Frieden” – Sondersendung von “NANO” und “Kulturzeit
Wie sind die neuen globalen Herausforderungen zu bewältigen? Darüber diskutieren die Staats- und Regierungschefs der G7-Länder auf Schloss Elmau. Die 3sat-Redaktionen “Kulturzeit” und “NANO” begleiten das Gipfeltreffen und wagen einen Blick in die Zukunft mit Krieg, Frieden und Energiewende.
Will zwar die gesamte Sendung noch anschauen, obwohl mir runde 20 Minuten eigentlich schon reichten…
Denn es wurden von allen Beteiligten so ein Haufen spekulativ-intellektueller Dünnschiss geplappert, den man eigentlich unter Ulk verbuchen sollte. Wobei sämtliche Eksperten, erlebte dabei nur eine ekspertierende Quotentante (N. Deitelhoff. Bin zwar bei WIKI-Aussagen immer sehr skeptisch, merkwürdig finde ich es aber immer wieder, wenn bei irgendwelchen Figuren, die dortigen Darstellungen ewig mit der Studienzeit beginnen, oder der erfolgreichen Promotion…), allesamt auf ihre schwer erkämpften Eitelkeitskür­zel verzichteten! Haben jene blakenden Leutchen etwa immer noch Bammel vor dem Damoklesschwert von VroniPlag? Müs­sen sie doch nicht! Schließlich kann man sich auf die permanente Vergesslichkeit der trägen Unter­tanen vollends verlassen!
Auf das immer wiederkehrende merkwürdige Körpersprech, von fast allen Auguren, gehe ich nicht weiter ein…
Recht merkwürdig fand ich die Ankündigung von Yuval Harari, dass da, statt eines Titels, er als Israelischer Star-Historiker gehypt wurde, ist ja mehr als merkwürdig. Nebenher fiel mir noch auf, falls der österreichischen Zeichner Pepsch Gottscheber (Richtung 80), sich auch mit Locke Harari, befassen sollte, müsste er ihm auch einen etwas ausgeprägteren Gesichtserker verpassen!
Schon merkwürdig, im Angesicht eines recht ausgeprägten Riechkolbens, ist mir noch nie die Inten­sion zu einer „Stürmerschen Näse“ gekommen. Bei mir geht es dabei ewig in eine ganz andere Richtung, weit entfernt vom Antisemitismus, nämlich mehr zu einem anderen …ismus, dem Sex….
Wie heißt es doch so landläufig: An der Nase eines Mannes, erkennt man seinen Schniedel-Yannis! Mein Gott, dies wäre nun allerdings wieder xenophobisch!
Zur absolut übertriebenen Ankündigung, des allergrößten israelischen Geschichtswissenschaftlers, mit seiner fleischfarbenen Badekappe, fällt mir noch eine alternative Art von ……….ismus ein, nicht Philousemit….., sondern der Philosemit…..

Gleich anschließend ging es in der TAGESSAU genauso hohl weiter…
Bereits Donnerstag und Freitag gingen mir überall, in München, die Massen an Bullerei mächtig auf den Sack. Die Jungs und Mädels können einem mittlerweile sogar leid tun, da alle ewig demokra­turisch verdonnert werden, für den Mist, den die dort versammelten Kompetenzsimulanten weltweit verzapfen, sie permanent die heißen Kartoffeln aus der Glut klauben müssen. Jener Akt ist deshalb zwingend notwendig, da wir bekanntlich in einer streitbaren, wehrhaften Demokratie Daheim sind, auf dem Boden der freiheitlich demokratischen Grundordnung, auf der bereits lange herumgetrampelt wird…
Vor sehr langer Zeit brachte es BB (Für die verblödende iPhone-Generation ein recht brauchbarer Hinweis, die beiden Lettern stehen nicht für Brigitte Bardot!), wie folgt auf den Punkt: Das Volk hat das Vertrauen der Regierung verscherzt. Wäre es da nicht doch einfacher,die Regierung löste das Volk auf und wählte ein anderes?”
Am vergangenen Freitag gab es für mich allerdings einen zweistündigen Lichtblick in der Kunsthalle:  Polnischer Symbolismus um 1900 – STILLE REBELLEN.
Bei den geklitterten Schrifttafeln, hätte ich allerdings schon wieder kotzen können…
Wieder zuhause, der Garten voll mit Myriaden von Nacktschnecken. Ganz selten waren vereinzelt gefiederte Freunde zu vernehmen. Vor wenigen Jahren tummelten sich noch Massen von Mauersegler am Himmel, jetzt waren es vielleicht 20 in der Stunde.
Dafür kreuzten Samstags ewig Formationen von Helikoptern herum…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.