Archiv für den Tag: 27. Januar 2014

Grüße an die „Nervensäge aus Leidenschaft“ im fernen Griesheim

Will nichts groß ablassen, nur den Hinweis zu zwei Filmchen geben – nix Märchen!
World Wide War – Der geheime Kampf um die Daten
Kulturzeit extra: Land unter Kontrolle
Dabei handelt es sich lediglich um die kleinen elektronischen Spitzeleien, es ist ja nicht nur das Pack, was sich permanent einen runter holt. Neben Elektronikern und ihren allseitig herumwurstelnden Bitknechten, hängen noch wesentlich mehr Leute in der Weltgeschichte herum, die ihre eigene Paranoia pflegen, um mit Hilfe von „Wissenschaftlern“, Lakaien in Wirtschaft und Politik endlich auch den letzten Geheimnissen der menschlichen Spezies auf den Grund zugehen. Weil sie erreichen wollen, dass man irgendwann fast hundert %% jenes Restrisiko, welches vom Homo Sapiens ausgeht, endgültig eliminieren zu können.
In wenigen Jahren wird selbige Aufregung, die momentan Edward Snowden in den Medien verursacht, als müder Treppenwitz abgetan. Denn letztlich ist diese exzessive elektronische Spitzelei nur ein winziger Bestandteil eines Puzzles, an dem auch Mediziner, Chemiker, Physiker, Pücholochen, Soziolochen, Nervenklempner und sonst wer bis zum Abwinken „forschen“…
Weshalb interessiert sich eigentlich niemand für all jene laufenden Schweinereien, die parallel dazu und ganz klammheimlich mit veranstaltet werden? – „Whistleblower of the world, unite!“