Deutschland braucht die FFP2-Maskenpflicht

Kampf gegen das Coronavirus
Was FFP2-Masken leisten – und was nicht
In Bayern werden FFP2-Masken zum Pflicht-Accessoire bei Einkauf und Busfahrt. Wie gut schützen die Masken? Welche Fehler können beim Tragen passieren? Lassen sie sich reinigen? Ein Überblick.
Hier ein Screenshot aus dem Text, mit einem Hinweise auf die wönzigen Maßangaben und mein etwas ältere Senf zur Maskenproblematik
(Mikrometer – μm, was 10−6 entspricht, gleich 1000 nm sind!)
Da haben reichlich viele Lobbyisten wieder ganze Arbeit geleistet und als deren Galionsfigur könnte man nun den Christsozialisten Söder sehen.
In welcher Rolle muss man den Großen Häuptling, des zänkischen Bergvolkes nördlich der Alpen, eigentlich sehen? Wenn er in der fernen heimlichen Hauptstadt ewig mit irgendwelchen Finten agiert, im weitestgehend aussichtslosen Kampf im Covid-Weltkrieg. Ist seine Part dabei die Verkörperung des Sancho Panza´s oder geht es mehr in Richtung von Don Quixote – der bekanntlich einen sinnfrei erscheinenden hoffnungslosen Kampf führte und dabei von vornherein an den realen Sachverhalten scheiterte?
Nebenher hat der CSU-Mann vermutlich noch nicht kapiert, dass sein momentaner Kurs in Richtung Berlin, einer Quadratur des Kreises entspricht!
Zumindest hat sein Vorpreschen, was die Einführung jener landesweiter Impfpflicht angeht, seinen imaginären Kanzler-Konkurrenten vollends in die Bredouille gebracht, weil sich Frau Spahn, vor längerer Zeit bereits, zu weit aus dem Fenster gelehnt hatte, als er großmäulig herumdönste, dass es mit ihm keine Impfpflicht geben würde. Da muss er wohl demnächst Barscheln und wie das dann ausging…
Der Anschiss lauert bekanntlich überall, zu mal dann ganz besonders, wenn man die Finte vom Gegner nicht korrekt deutet!

Marcus Söder, gar nicht träge,
Sägte heimlich mit der Säge,
Ritzeratze! voller Tücke,
In Spahn´s Kanzlerlaufsteg eine Lücke…

Da Plagiate schon länger dem Zeitgeist entsprechen und die anschließenden Verwurstelungen ausgesprochen gut ankommen – noch etwas aus jener großen Kiste, diesmal von Kaspar Hauser (?!), von mir geklaut und geändert…
Es ist ein so beruhigendes Gefühl. Man tut etwas gegen Covid-19, aber man weiß ganz genau mit mit Masken und vollkommen hirnrissigen Impf-Aktionismus, kommt die Kuh nicht vom Eis!
PS. Hatte noch etwas im Netz gestöbert und fand massenhaft Zitate von Tucholsky!
Bis weit in die Antike ist alles schon unzählige male gesagt worden, lediglich der bereits länger anhaltende Ausgangspunkt ist heute etwas anderes…
Da müssen sich nicht ewig Pücholochen echauffieren, in den vielen Zitaten von Tucho, findet man haufenweise allgemeingültige Betrachtungen in möglichen Richtungen!
Olivier Elmer, Florian Kaiser, Sebastian Sonntag, Dirk Baumeier, Roland Pfister
USW.

Wundere mich absolut nicht, dass plötzlich so eine Vielzahl von Pücholochen aus dem Nichts auftauchen, wie massenhaft Kai´s aus unzähligen Kisten. Zum Nulltarif wird garantiert auch keiner seine Erleuchtungen ablassen
In dem Zusammenhang sind wir im hiesigen Doppelkiez sehr gut aufgehoben, denn in Wilmers-Burg existiert bundesweit die größte Dichte von Seelenklempner*INNEN usw. bundesgermanischer Gefilde.
Nun muss aber niemand annehmen, dass hier Myriaden von Bekloppten umher sterzeln! Hat nämlich hier alles mehr mit dem jahrelangen Immobilien-Hype usw. zu tun…

PS. Die allerletzte Meldung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.