Archiv für den Tag: 12. September 2014

USA und arabische Staaten vereinbaren „Kooperation“ – (Gänsefüßchen sind von mir!)

Allianz gegen IS wächst

Seit längerer Zeit registriere ich nur noch Chaos, wobei mir der Verdacht aufkommt, dass die Amis gerade in der momentan weltweit perpetuierenden Hilflosigkeit, einfach pleite sind aber immer noch den allgegenwärtigen Friedenshirten spielen wollen. Bei dem sich immer mehr vernebelnden Durcheinander, den frisierten Nachrichten, die ständig implodierenden Sprechblasen – sie erinnern an Sperrfeuer mit Stalinorgeln, wenngleich der jaulende Krach beim Abschuss das eigentlich zermürbende Moment war – weiß man schon lange nicht mehr, auf welcher Seite überhaupt die eigentlichen Terroristen stehen. Schon klar, ich muss daran glauben, die Bösen agieren lediglich auf der anderen Seite…

Nun ist für UNS alle der Zeitpunkt erreicht, dass WIR mit einem grenzenloses Glaubensverständnis UNSERE grauen Zellen verkleistern müssen. Alles wiedermal unter einer ganz anderen Prämisse, die sich binnen Stunden ändern kann. Wobei allerdings das Ende der Fahnenstange erreicht ist und es nicht mehr zutrifft, dass man mit Knete alles erreichen kann, ein bisschen schon, aber auch dies nicht dauerhaft.

Trotzdem versuchen es bestimmte Kreise immer noch.

Ab jetzt wird nicht mehr gekleckert – sondern geklotzt!

In diesen bewegten Tagen reicht es nicht mehr nur einen Bock zu suchen, jetzt muss ohne Zeitverzug eine Herde requiriert werden. Da mutieren augenblicklich die hungrigen Böcke von heute zu treuen Gärtnern der kommenden Saison und die NATO-Partner sind begierig darauf, als Hütehunde ihr kommende Dasein zu fristen…

Der daraus entstehende Frieden wird für alle grausam sein, ohne irgendeinen Unterschied, etwa nach Rasse, Hautfarbe, Geschlecht, Sprache, Religion, politischer oder sonstiger Anschauung, nationaler oder sozialer Herkunft, Vermögen, Geburt oder sonstigem Stan