Archiv für den Tag: 16. Juli 2012

„Jon passes from Darkness to Light“ –

und geht deshalb seit heute nicht mehr einkaufen…
„Deep Purple“ verzapften bekanntlich ein Haufen geile Hits, der affenschärftster war natürlich ihr „Child In Time“… (*)
Von J. L´s. Soloalben ist für mich sein „Sarabande(Eine elephantöse Mucke zum Relaxen nach einem guten Hörnchen!) das beste Teil gewesen, mit einer grandiosen Besetzung! Man schau sich die Liste der Mitwirkenden nur mal an bis hin zur Philharmonia Hungarica!
71 Lenze war ja nun kein Alter, aber für den Scheff vielleicht die Erlösung…
So verabschiedet sich nun einer nach dem anderen und mir wird auch schon schlecht.
Allerdings mehr bei dem Gedanken, wie ungerecht der sympathische Herr mit der Sense seiner Sammelleidenschaft nachgeht. Wenn ich nur an das widerliche Gewürm denke, mit denen man die Atemluft teilt muss, deren Sinnen und Trachten nur darin liegt, irgendwo mit Lustgewinn Leid und Tod zu säen. Nebenher jede Menge willfährige Leute umherirren, die nur darauf warten, um endlich auch mit einzusteigen…
Mach´s gut old Jon!

Aus der NZZ

*) Muss in dem Zusammenhang 40 Jahre retour gehen. Weiterlesen