Archiv für den Tag: 19. Juli 2013

Grüne und SPD fordern von Merkel „Klartext“ zu NSÄ-Äktivitaten

Gestern Abend blinzelte Bonusmeilen-Cem mal wieder mit ganz wichtiger Mine in Richtung Kamera und nervte dabei mit seinem ostinaten Geseiche, viel anders wird es Änschie nachher auch nicht machen.
Weshalb auch?
Wer hat denn bitte schön Interesse an ihren eckigen implodierenden Sprechblasen?
Beginnend in Teheran, über Jalta und Potsdam wurde auch das letzte Abkommen nie im Detail umgesetzt, das gilt bis hin zum ausstehenden Friedensvertrag zwischen den alliierten Mächten und Deutschland, nebst der endgültigen Festlegung von den Grenzen…
De facto herrscht deshalb immer noch Besatzungsrecht auf deutschem Gebiet, trotz des Abzuges großer Teile der alliierten Truppen…
Deshalb wird sich die Dame bei den amerikanischen Freunden Besatzern weiterhin kriecherisch andienen, ansonsten wird sie aus taktischen Erwägungen nichts konkretes ablassen – Pinocchio lässt grüßen – dann ist Sommerpause, anschließend stehen „Wahlen“ an – und hinterher geht es auch nur weiter wie bisher, egal welcher Freier dann im Regierungsbettchen landet…

PS. Keine Antwort von Obama
Was denkt Frau Dr. Kanzler überhaupt, wen sie da vor sich hat? Er ist doch nicht Jesus, außerdem wächst ihm keine Blume aus dem Ohr…
Dem US-Präsidenten geht es doch so ähnlich, Barak ist doch auch nur eine gut funktionierende Marionette des Kapitals, schnackt aber wesentlich besser und läuft im Gegensatz zu ihr, immer in vorteilhaftem Schick herum…