Eine weitere Mitteilung aus dem Tschechland, diesmal von Arvex: +436641018837

Wahrscheinlich will mir der TELEFONSEXDIENSTLEISTER unterstellen, dass er, auf meinen ausdrücklichen Wunsch hin, einen Sodomie-Hardcoreporno im HDTV-Format und Dolby Surround Sound Tonqualität sendete (Was auf meiner Kommunikationsprothese immer ganz geil rüberkommt.),  auf dem sich ein Fremdling von einem Ochsenfrosch einen schnattern läßt und alles in OmU – Swahili mit tschechischen Untertiteln…
Deshalb eine weitere Mahnung:
WICHTIGE INFORMATION
Sie wurden bereits mehrmals aufgefordert, die TELEFONSEXDIENSTLEISTUNG vom 16.03.2020 um 12:20:00 UNVERZÜGLICH ZU ZAHLEN!
GESAMTFORDERUNG: € 395,00 (inkl.Mahn-und Verzugskosten)
Zahlungsempfänger: Arvex IBAN: CZ36 0600 0000 0002 3390 9629
BIC: AGBACZPPXXX
Verw.-Zweck: AZ 2866324
Sollte die Zahlung innerhalb der nächsten 5 Werktage nicht erfolgt sein, werden wir ohne weitere Ankündigung alles Erforderliche in die Wege leiten!
ES IST IN IHREM INTERESSE DIE FORDERUNG JETZT ZU BEGLEICHEN!
Arvex!”

Hier zu den Anfängen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.