Archiv für den Tag: 2. Mai 2020

„“Krisenmanagement““ im „Konsens“

Realitätsferne Erklärungsversuche von Muttis neuem Trubadix: Warum Merkels Regierungsstil so gut ankommt
Herr Bröchler, warum ist man gerade im Ausland derzeit so begeistert von der Bundeskanzlerin?
– Ich denke, dafür gibt es zwei Gründe. Frau Merkel pflegt einen sehr konsensorientierten Regierungsstil. Dieser Stil verbindet Entschiedenheit mit wissenschaftlichen Erkenntnissen. Momentan bindet die Bundesregierung die Ministerpräsidenten und auch die Opposition in die Willensbildung und Entscheidungsfindung ein. In diesem Regierungsstil unterscheidet sie sich erheblich von anderen Politikern wie Donald Trump, Boris Johnson und Jair Bolsonaro. Die verfolgen eher eine konfrontative Strategie. Hinzu kommen die Erfolge der deutschen Politik: Wir haben in Deutschland eine niedrigere Infektions- und vor allem eine niedrigere Sterberate als in vielen anderen Ländern…

Würde gerne wissen wollen, nach welchem Halluzinogen man bei jener Sinnestäuschung landet, und ob solch vermeintlich paranoide Verfassung, zu einem längeren Horror-Trip ausarten könnte.
Nicht auszudenken, dass es anschließend auch noch zu unendlichen Flashbacks kommt, die mit langfristig anhaltenden psychotischen Potpourri´s der vielfältigsten Art einhergehen würden… Weiterlesen

Heute mal weg von der Glotze und hin zum Deutschlandfunk – Eine Lange Nacht über Anarchismus

Kein Gott, kein Staat, kein Vaterland
Wem diese Zeit zu unchristlich erscheint, man kann solche Sachen auch aufnehmen mit dem angebotenen Radiorekorder, wie in alten Zeiten des Dampfradios!

Zwischendurch gibt es nur einmal Nachrichten und die sind leider immer noch mit Coronagülle zugeschissen!

Who the fuck is Johann Caspar Schmidt?
M. B.