Archiv für den Tag: 10. März 2020

Bin heilfroh, dass wir in unserer Bananenrepublik solch eloquente Spökenkieker aufweisen können!

Uschi´s sämtliche Mittel sind so geheim, dass noch nicht mal sie weiß, an was für Ingredienzien die Alchimisten gerade werkeln!

Uschi´s sämtliche Mittel sind so geheim, dass noch nicht mal sie weiß, an was für Ingredienzien ihre Alchimisten gerade werkeln!

…deren Ratschläge mir permanent wie innere Reichsparteitage vorkommen, deshalb auch rund um die Uhr von multiplen Orgasmen gequält werde – in deren Folge aber sämtliche dummgeilen Cono­rar-Vi­ren*INNEN usw. vollkommen apathisch das Weite suchen!
Mittlerweile existiert auch ein neuerlicher Titel, welcher weit über dem Docktor und Professor angesiedelt ist, der Herr TOP-usw! Zu Jahresende ist er garantiert zum Scheff-Präsidenten-Ober-Star-Virologe aufgestigen.
Allerdings sollte er sich endlich mal entscheiden, welche Folgen seine ganz wichtigen Statements letztlich für die sieche Solidargemeinschaft haben und welche auch wesentlich ökonomischer rüber kommen!
Wenn es da heißt: Virologe Christian Drosten zu Coronavirus: „Maximum der Fälle von Juni bis August“, stehen zum Jahresende, letztlich immense unverbrauchte Summen aus der Rentenkasse zur Verfügung, weil nach den sommerlichen Monaten, Myriaden von hiesigen Eingeborenen nicht mehr einkaufen gehen!
Diese Kohle sollte man unverzüglich dem Fluchhafenschefffffchen Engelbert Lütke Daldrup überweisen, damit er den angepeilten Eröffnungstermin, am 31. Oktober 2020, annähernd einhalten kann, damit in ca. zwei Jahren, die ersten Zeppeline dort abheben können…
Wie ist folgende Bemerkung des Top-Virologen: Bis zu 25 Prozent Sterberate bei Senioren – warum sie geschützt werden müssen, letztlich zu interpretieren?
Wenn man der Hoffnung Ausdruck verleiht, dass es zu einer erwartenden Sterberate von 25% kommen sollte, frage ich mich doch, wie sollen die 25%Punkte eigentlich entstehen.
In welcher Höhe wird dabei das entsprechende Quorum angepeilt?
Ist schließlich ein himmelweiter Unterschied, ob die Eksperten von Ü60 ausgehen oder sehr zaghaft erst bei Ü70 beginnen wollen!
Wenn das Steuersäckel gefüllt werden soll, dann ist es aber witzlos, irgendwelche Schutzvorkehrungen zu treffen!
Unser obdachloser Feldscher im hiesigen Kiez, empfiehlt folgende Medizin: verdünnte C2H6O-Lösung!

Kirill Serebrennikovs Regie am Deutschen Theater

Fitness, Sex und Höllenqualm
Als Fan von ihm, ist mir die gestrige Premiere vollkommen vorbeigegangen.
Ob im Rahmen der unendlichen Coronahysterie, sein Stück demnächst nochmals läuft?
Im Vergleich zur Pest, im ausgehenden 14. Jahrhundert, kann man die Ausbreitung der bisherige Virenwanderung, doch lediglich mit einem leichten Schnupfen vergleichen.
Was sich bisher schon zu einer Pandemie entwickelte, ist doch nur eine perverse Ausgeburt sämtlicher Medien. Wobei deren geieriges Lohngesindel auftragsgemäß, wegen der zu erwartenden Quoten, wirklich jeden dahergelaufenen Idioten, zwingend zum Eksperten stilisieren muss. Hinzu kommt, im digitalen Sumpf der gequirlten medialen Scheiße, bleibt es nicht aus, dass sich im gleichen Augenblick viele Kapazitäten der Virologen- und Medizinerdbranche, für lange Zeit diskreditieren. Weil sie teilweise nicht bereit sind, der vielfach nur dusslig vorgebrachten paranoiden Neugier diverser Moderatoren Paroli zu bieten und sich stattdessen, während ihrer Stellungnahmen, in weichgespülten Monologen der politisch korrekten Art verstricken.
Und wie aus heiterem Himmel plötzlich ihre, bisher im Zaum gehaltenen, lange mühsam unterdrückten Eitelkeiten von ihnen Besitz ergreifen, sie sich auf Grund der zur Verfügung stehenden Sendezeiten, dann um Kopf und Kragen reden, obendrein von der Materie noch genauso wenig Sachkenntnis haben, ähnlich des zweisprachigen Analphabeten, welcher auf Berliner Straßen als Halbkreisingenieur tätig ist…
A b e r, in dem Augenblick nun endlich allen bewiesen werden kann, besonders Mutti und dem einen oder anderen sadistischen Pädagochen von der Penne, für die man eine lebenslange Niete war, dass man zu guter Letzt doch oben angekommen ist, denn solch zufällige Chance bietet sich vielleicht niemals wieder…. Weiterlesen